Auf dem Marktplatz befindet sich das neugotische Rathaus. Die Ursprünge reichen bis ins 15. Jahrhundert zurück, 1905/06 wurde es im neugotischen Stil umgebaut. An dem dem Marktplatz abgewandten Seite (unteres Bild) trifft man auf Relikte aus dem 16. Jahrhundert. Die Gerichtslaube ist noch aus damaliger Zeit erhalten, aber neugotisch überbaut.

Placeholder image Placeholder image

Sowohl die Sonnenuhr als auch die Terrakotten stammen aus dem 16. Jahrhundert.

Placeholder imagePlaceholder image