Am dritten Tag klapperte ich einige Museen ab, natürlich hatte ich auch ersten Kontakt mit dem Dom. Der Domkomplext ist allerdings viel zu umfangreich, um ihn an einem Tag besuchen zu können, außerdem ist der Aufstieg zur Kuppel Tage im Voraus ausgebucht. Ich stelle den Domkomplex dennoch hier vor, weil er für viele die erste Anlaufstelle und die touristische Atrraktion schlechthin darstellt.