Der Marzocco ist eines der Symbole von Florenz. Geschaffen wurde er 1420 von Donatello. Zunächst befand er sich im päpstlichen Gemach in Santa Maria Novella, er wurde 1810 auf die Piazza della Signoria versetzt und später durch eine Kopie ersetzt.

Placeholder image